Logo
Bedürfnisse • Bewusstsein • Dialog
...mehr als eine Hundeschule.
/ ZURÜCK

WORKSHOP

"Problematische Hundebegegnungen – Was kann ich tun?
sl

Am 5.Oktober 2019 findet von 10:00 Uhr – 13:00 Uhr der Workshop: "Problematische Hundebegegnungen – Was kann ich tun?" von Susi Lehr & Monika Rajek/HUNDE-FORUM statt.

Bei diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Sprache Ihres Hundes zu lesen, Problemverhalten richtig zu deuten und erhalten interessante Tipps, wie sie Hundespaziergänge optimal gestalten können. Dieses Wissen wird dabei gleich mit dem eigenen Hund in die Tat ungesetzt.

mm
  • Hundesprache lesen
  • Probleme rechtzeitig erkennen und vermeiden
  • Hilfe bei Problemverhalten
  • Spaziergänge optimal gestalten



Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist der Besuch des gleichnamigen Vortrages am 28. September 2019


LOGO Weitere Informationen zum Kursort, Treffpunkt,
Anmeldemöglichkeiten und AGBs finden sie HIER:

email:
office@hunde-forum.at
phone: + 43 650 73 13 588
web: www.hunde-forum.at

Auszug aus "Organisatorisches" (AGB):

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt entweder per Telefon oder Email. Die Anmeldung gilt erst nach schriftlicher (email) Anmeldebestätigung als definitiv.

Bezahlung:
Die Kosten für den Mini-Workshop betragen für eine Teilnahme mit Hund €65,- pro Person,
Teilnahme ohne Hund: €45,- pro Person (inkl.20% Mwst.).

Bitte zahlen Sie den Betrag bis spätestens 30. September 2019 auf folgendes Konto ein:

HUNDE-FORUM - Bedürfnisse–Bewusstsein–Dialog. Mehr als eine Hundeschule e.V.
Marchfelder Bank
IBAN: AT97 4211 0438 1778 0000
BIC: MVOGAT22

Eine Anmeldung ohne fristgerechte Einzahlung ist ungültig!
Nach erfolgter Einzahlung erhalten Sie von uns eine schriftliche Zahlungsbestätigung.

Stornierung:
Eine kostenfreie Stornierung ist bis bis 3 Wochen (21 Tage) vor der Veranstaltung in ausschliesslich schriftlicher Form möglich!
 
Bis 2 Wochen (14 Tage) vor Veranstaltungsbeginn sind 50% der Seminargebühr zu bezahlen.
Bis 1 Woche (7 Tage) vor Veranstaltungsbeginn sind 30% der Seminargebühr  zu bezahlen.
 
Bei einer Stornierung nach dem 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn, bei Nichterscheinen oder Abbruch der Veranstaltung, ist die volle Gebühr fällig. Diese Regelung kann nur durch Nennung eines Ersatzteilnehmers vor Beginn des Seminars aufgehoben werden.
 
Haftung:
Die Veranstalter übernahmen keine Haftung für Unfälle, Diebstähle, Krankheitsfälle, Sachschäden oder sonstige Schadensfälle. Für Schäden, die ein/e TeilnehmerIn verursacht, haftet diese/r selbst.
 
Kursabsage
Wir behalten uns das Recht vor, Kurse bei zu wenig Anmeldungen oder außergewöhnlichen Ereignissen abzusagen. Dies wird Ihnen in der Regel spätestens eine Woche vor Kursbeginn mitgeteilt. Die von Ihnen bezahlten Kosten werden vollumfänglich zurückerstattet.


AGB, Version von 2019